Weihnachtstraditionen 3. Teil: Silvester 12 Trauben

Silvester – 12 Trauben

An Silvester darf in Katalonien und Spanien auf alles verzichtet werden – nur auf den Brauch mit den 12 Trauben nicht. Wenn auf öffentlichen Plätzen die Glocken Mitternacht schlagen, kann man beobachten, wie die Menschen damit beschäftigt sind, bei jedem der zwölf Schläge eine Traube in den Mund zu stecken und zu essen. Nachgeholfen werden darf mit Cava. Man sollte aber unbedingt damit fertig werden, andernfalls droht Unglück für das kommende Jahr. Tipp von Einheimischen: Die Trauben vorab entkernen und in ein Schälchen legen. Das verhindert unangenehme Verzögerungen beim Schlucken.

Ein neues, rotes Kleidungsstück – häufig Unterwäsche – ist bei Frauen auch sehr begehrt als Glücksbringer für das kommende Jahr.