2. Mittelmeerbiennale in Köln – „Sisyphos“

Kunst aus Kölns Partnerstädten am Mittelmeer

Vom 19. August bis 15. September 2010 richten der Verein Akt 1 e.V. und das „bureau d’esprit“ zum dritten mal eine Veranstaltungsreihe mit Kunst aus Köln und den Partnerstädten rund ums Mittelmeer aus. Der mediale Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Film und Bildender Kunst.

Leitmotiv des diesjährigen Veranstaltungszyklus ist „Sisyphos“, da der antike Sisyphos-Mythos zu unseren geistig-kulturellen Urbildern und zu der Bildtradition in der europäischen Kunstgeschichte bis heute gehört.

Kuratoren der Biennale sind Maria Schmidt Dzionsko, Tom Koesel, Ulrich Horstmann, Pierluigi Guglielmo, Ralf Ahrens und Andreas Tsortanidis. Beteiligt sind Gastkünstler aus Istanbul, Thessaloniki, Tunis, Barcelona, Turin/Rom, Tel Aviv, Bethlehem, Kiew, Charkow sowie regional ansässige Kollegen aus Aachen, Bonn und Köln. Die Künstler verbringen einen zweiwöchigen Arbeitsaufenthalt in der Region Köln-Bonn-Aachen zwecks kommunikativen Austauschs zu diesem Thema. Anschließend finden an diversen Orten Gruppenausstellungen und Filmvorführungen statt.

Nach der Eröffnung der Mittelmeerbiennale am 19. August 2010 im Rathaus Köln (19 Uhr – nur mit Einladung) wird unser Verein ein Internationales Fest im Innenhof des Consiliums organisieren, zu dem auch die anderen Vereine eingeladen werden.

Beginn des Festes: 20 Uhr